Konsultation des Lutherischen Weltbundes in Addis Abeba 2019.

Konsultation des Lutherischen Weltbundes in Addis Abeba 2019. Entsandte aus den Mitgliedskirchen in aller Welt haben sich dort mit dem Thema Lutherische Identität beschäftigt.

Bild: Albin Hillert/LWB

Lutherisch sein heute

Studienprozess des Lutherischen Weltbundes

Was bedeutet “lutherisch sein” heute? In Bayern oder Deutschland, in Tansania und in anderen Regionen der Welt?Zu dieser Frage hat der Lutherische Weltbund (LWB) einen Studienprozess angeregt.

Begonnen hat der Studienprozess zur Lutherischen Identität unter der Überschrift „Wir glauben an den Heiligen Geist“ mit einer Konsultation in Addis Abeba im Herbst 2019. Entsandte aus den Mitgliedskirchen kamen zusammen, erlebten äthiopische Gastfreundschaft und Glaubensfreude. Die Beteiligung am Studienprozess soll aber nicht auf einzelne Delegierte begrenzt bleiben. Darum hat der Lutherische Weltbund eine Online-Umfrage für Kirchenmitglieder lutherischer Kirchen rund um den Globus entworfen und lädt damit auch zur Diskussion ein.

Manche der Fragen überraschen vielleicht: Wurden Sie schon mal gefragt, ob Sie die fünf Bücher Mose und die Evangelien verstehen oder regelmäßig im Kleinen Katechismus Martin Luthers lesen? Oder ob Sie erläutern können, was lutherisch zu sein bedeutet? Ob sie oft über die Taufe nachdenken? Oder ob in Ihrer Kirche von den Gaben des Geistes die Rede ist? Die Ergebnisse des Studienprozesses sollen in die nächste Vollversammlung des LWB einfließen, der für 2023 in Polen geplant ist.

 

Teilnehmen an der Online-Umfrage

Sie sind eingeladen, auf den Link zu klicken und an der Online-Umfrage teilzunehmen: https://www.surveymonkey.com/r/K2CRHR7 Die Umfrage ist bis 31.3.2021 geschaltet.

 

Selbst aktiv werden und das Gespräch anregen

Am Studienprozess können Sie sich aber auch beteiligen, indem Sie die Fragestellungen und Anregungen der Umfrage in Ihrem Umfeld zum Gesprächsthema machen – in der Familie, in Gemeindekreise, im Hauskreis, im Kirchenvorstand, in ökumenischen Arbeitskreisen, in Partnerschaftsgruppen usw. aufzugreifen. Vielleicht ist Ihnen dies trotz Corona möglich. Sollten sich interessante oder gar kreative Ergebnisse anzeigen, freut sich der Lutherische Weltbund über Ihre Rückmeldungen bis zum 1.7.2021. Weitere Informationen und einen Gesprächsleitfaden finden Sie auf der Webseite des LWB.

Veranstaltungsangebot Online-Reihe

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern bietet gemeinsam mit der Nordkirche eine Online-Veranstaltungsreihe an. So können Sie mit anderen Menschen aus Nord- und Süddeutschland zur Frage einer lutherischen Identität heute ins Gespräch kommen. An drei Abenden ist eine „Entdeckungsreise in drei Schritten“ geplant:

Abend I (20. April 2021, 19:00)
Von den Küsten zu den Alpen: alles Luther, oder was?
Biografische Zugänge zum Leben als Lutheraner*in in Nord- und Süddeutschland

Abend II (29. April 2021, 19:00)
Unterbelichtet, ausgeblendet, verschollen?
Der Heilige Geist in der lutherischen Tradition und in unserer Kirche

Abend III (4. Mai 2021, 19:00)
Lutherisch bei uns – und in weltweiter Gemeinschaft!
Stimmen aus den Mitgliedskirchen des Lutherischen Weltbunds (LWB) fordern uns heraus

Die Veranstaltung richtet sich an Gemeindeglieder, Kirchenvorsteher*innen und alle, die ehren- und hauptamtlich in der Kirche engagiert sind, sowie an alle Interessierten.

Die Abende sind aufeinander abgestimmt. Aber auch die Teilnahme an einzelnen Abenden ist möglich. Zur Anmeldung

25.03.2021
Maria Stettner

Mehr zum Thema

weitere Informationen zum Artikel als Downloads oder Links